merken

Oben ohne die Piste runter

Bei frühlingshaften Bedingungen ist die Premiere des Nacktrodelns über die Kunststoffpiste gegangen. Zur Freude von 6.000 Zuschauern rutschten fast nackte Frauen und Männer den Hang hinunter.

© dpa

Die Dresdnerin Sandra Stegemann hat am Samstagabend die Nacktrodel-Premiere in Dresden gewonnen. Die Studentin der Tourismuswirtschaft sicherte sich mit ihrem Sieg einen Scheck über 2.000 Euro. „Davon kann ich ein Jahr lang meine Miete bezahlen“, sagte die Gewinnerin. Im Finale bezwang sie den ehemaligen Big-Brother- und Dschungelcamp-Teilnehmer Nico Schwanz. Er gehörte neben Erotikmodel Micaela Schäfer zu den Prominenten bei der Veranstaltung. Auf den Plätzen drei und vier landeten Anja Fröhlich aus Dresden und Christien Freiermuth aus der Schweiz. Wegen des nicht vorhandenen Schnees hatten die Organisatoren von Radio R.SA Kunststoffmatten auf den Trümmerberg an der Magdeburger Straße verlegt. Rund 6.000 Besucher kamen. (win)

Dresdner Rodelrennen oben ohne

Rückblick: Das Nacktrodeln 2013

Anzeige
Werbekampagne soll Busfahrern helfen

Barrierefreie Bahnsteige, Wendemöglichkeit für Busse und viel Grünfläche am Endhaltepunkt Leutewitz - diese Infos gibt es im neuen DVB Einsteiger.