merken

Obere Burgstraße wird saniert

Am dringendsten ist die Entwässerung der Straße. Auch ein ordentlicher Fußweg ist auf einer Seite geplant.

© Norbert Millauer

Von Peter Redlich

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Anspruchsvoller Geschmack, Style, Gemütlichkeit und Markenqualität - dafür steht Möbel Hülsbusch seit über 29 Jahren. Lassen Sie sich von den Wohnideen begeistern und individuell beraten. Jetzt zum Küchen- und Einrichtungsprofi zwischen Dresden und Meißen.

Radebeul. Die Straße, die zur Friedensburg führt, ist offenbar lange nicht mehr saniert worden. Es gibt keinen ordentlichen Fußweg. Die Straßenentwässerung funktioniert bei stärkeren Regenfällen nur schlecht. Das soll bald geändert werden.

Nach fast zweijähriger Planung wird die Straße nun nicht nur einen Regen- und Schmutzwasserkanal bekommen, sie soll auch in der Oberfläche neu angelegt werden. Wegen der Neigung der Oberen Burgstraße nicht nur im Längsverlauf, sondern auch schräg, ist die Wasserableitung nicht einfach.

Zwischen Jägerhofstraße im Norden und dem Weg Am Wasserturm wird eine durchgehend fünf Meter breite Fahrbahn geplant. Die Oberfläche soll asphaltiert werden. Diese Breite ermöglich auch die Begegnung von Lkw und Pkw. Am östlichen Fahrbahnrand wird ein durchgehend 2,20 Meter breiter Gehweg vorgesehen. Zwischen der tiefer gelegenen Jägerhofstraße und dem östlichen Abzweig Finstere Gasse bekommt der Fußweg sächsische Wegedecke.

Am steileren Stück bis zu Am Wasserturm soll es Betonpflaster sein.

Auf der Westseite zwischen Jägerhofstraße und Finsterer Gasse wird ein kombinierter Streifen mit Gehweg und Parkstreifen angelegt. Der Bord soll hier überfahrbar sein. Der Randstreifen bekommt eine Schotterrasenfläche.

In diesem Bereich sind auch neun Baumpflanzungen vorgesehen. Die Stadt plant für den Ausbau der Oberen Burgstraße 450 000 Euro an Kosten ein. Das Geld für den Kanalbau, den Straßenaufbruch und die Wiederherstellung über den Kanälen bringt die WSR GmbH, jetzt WAB R+C auf.

Olaf Terno, Geschäftsführer der WAB R+C, rechnet damit, dass die Bauarbeiten an der Oberen Burgstraße im Mai und Juni dieses Jahres beginnen könnten.