merken
Bischofswerda

Oberlausitz-Bilder in der Lohsegalerie

Der Burkauer Matthias Trauzettel gibt in Bischofswerda Einblicke in sein Schaffen. Er zeigt dabei auch Bekanntes aus der Region.

Umgebindehäuser, gemalt von Matthias Trauzettel. Werke des Künstlers und Tierarztes sind jetzt in Bischofswerda ausgestellt.
Umgebindehäuser, gemalt von Matthias Trauzettel. Werke des Künstlers und Tierarztes sind jetzt in Bischofswerda ausgestellt. © PR

Bischofswerda. Oberlausitzer Ansichten zeigt der Burkauer Tierarzt und Künstler Dr. Matthias Trauzettel ab nächster Woche in der Carl-Lohse-Galerie Bischofswerda. Zu sehen sind 42 Pastelle und Aquarelle mit Motiven unter anderem aus Bischofswerda, Bautzen, Rammenau und Burkau. 

Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, dem 10. Juli - bedingt durch die Hygienevorschriften infolge der Corona-Pandemie diesmal nur für geladene Gäste. Ab dem 12. Juli ist sie dann bis zum 30. August für jedermann zu sehen.

Anzeige
Sommer, Sonne, Sonnenschutz
Sommer, Sonne, Sonnenschutz

Ein sonniger Tag tut Körper und Geist gut. Doch ob auf dem Balkon, im Garten oder am Wasser: Hautschutz ist dabei unerlässlich.

Matthias Trauzettel, Jahrgang 1949 , ist seit dem Jahr 1974 Tierarzt in Burkau. Künstlerisch ausgebildet wurde er von seinem Vater, einem Architekturprofessor in Weimar, der ihm das Freihandzeichnen und elementare Gestalten beibrachte. Damit schuf er die Basis für die weitere künstlerische Entwicklung seines Sohnes. 

Seine Arbeiten zeigte Matthias Trauzettel bereits in zahlreichen Ausstellungen. Auch in Büchern sind seine Zeichnungen zu finden. So arbeitete er 15 Jahre am „Oberlausitzer Hausbuch“ des bereits verstorbenen Bautzener Verlegers Dr. Frank Stübner mit. (SZ)  

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda