merken
Döbeln

Obst und Gemüse auch für Dresden

Die Abokiste vom Auenhof ist gerade jetzt in der Krise heiß begehrt. Der Produzent aus Ostrau liefert Naturprodukte an die Kunden.

Katrin Leipacher - hier beim Tag der Regionen 2018 - ist Chefin des Auenhofs in Ostrau. Der produziert nicht nur sein eigenes Brot, sondern liefert auch Obst und Gemüse. Das ist jetzt besonders begehrt.
Katrin Leipacher - hier beim Tag der Regionen 2018 - ist Chefin des Auenhofs in Ostrau. Der produziert nicht nur sein eigenes Brot, sondern liefert auch Obst und Gemüse. Das ist jetzt besonders begehrt. © Christian Kluge

Ostrau. Gesunde Ernährung ist wichtig. Dazu gehört zweifellos Obst und Gemüse. Damit dieses wirklich frisch auf dem Tisch landet, ist Direktvermarktung der ideale Weg, heißt es auf der Internetseite des Auenhof Naturkost in Niederlützschera bei Ostrau.

Die Abokiste, die von dem Betrieb angeboten wird, beliefert die Verbraucher regelmäßig mit gesunden Lebensmitteln. „Gerade jetzt ist die Nachfrage nach frischem Obst und Gemüse deutlich gestiegen“, sagt die Chefin. Die Abokiste ist für Personen, die das Haus nicht verlassen können, eine gute Möglichkeit, sich mit frischen Produkten zu versorgen“, sagt Katrin Leipacher, die für die Firma Auenhof Naturkost verantwortlich ist. „Wir haben einen starken Zuwachs bei der Bestellung von Abokisten“, so Leipacher weiter.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Lieferung bis nach Dresden

Die Kunden können sich für eine der Standardkisten entscheiden oder aber ihre Kiste auch individuell zusammenstellen. Das geht sowohl telefonisch als auch über das Internet beziehungsweise per E-Mail. Ein Beispiel für das Angebot ist die Obst- und Gemüsekiste. Sie enthält in dieser Woche Pflücksalat, Radieschen, Mandarinen, Bananen, Äpfel und Kartoffeln. Die Zusammenstellung des Kisteninhaltes richtet sich nach dem Verlauf der Jahreszeiten. Um vor allem im Winter mehr Abwechslung zu bieten, arbeitet der Auenhof mit Ökohöfen aus der Region und mit dem Bio-Großhandel zusammen. Für Firmen gibt es die Bürokiste.

Geliefert wird einmal in der Woche, wobei die Liefertage jeweils abzustimmen sind. Die Abokiste wird dabei vom Lieferanten zum vereinbarten Platz gebracht. Das derzeitige Ausliefergebiet umfasst den Altkreis Döbeln, Oschatz, Mügeln, Riesa und Dresden. Die Kisten gibt es zum Preis von 15 beziehungsweise 20 Euro. Für die Anlieferung wird eine Pauschale von drei Euro berechnet. (SZ)

Weitere Informationen und die Bestellung unter Tel. 034324 21595, auf der Internetseite oder  per E-Mail.

Mehr zum Thema Döbeln