merken

Döbeln

Ölspur zieht sich von Roßwein bis Naußlitz

Ein unbekanntes Fahrzeug hat Betriebsstoffe verloren. Das Ordnungsamt sucht Zeugen.

Ein Mitarbeiter der Firma Hübler beseitigt die Ölspur.
Ein Mitarbeiter der Firma Hübler beseitigt die Ölspur. © privat

Roßwein. Eine etwa vier Kilometer lange Ölspur zog sich am Dienstagabend von der Tankstelle Haßlauer Straße in Roßwein bis zur B 175. „Gesucht werden der Verursacher oder Zeugen, die zum Fahrzeug Aussagen machen können“, sagte Kristina Gebhardt, Leiterin des Roßweiner Ordnungsamtes. Diese werden gebeten, sich beim Ordnungsamt der Stadt Roßwein unter Tel. 034322 46620 zu melden.

Für die Beseitigung von Betriebsstoffen im Landkreis Mittelsachsen ist die Firma Hübler zuständig. „Wir werden über die zentrale Rettungsleitstelle in Chemnitz angefordert“, sagt Firmenchefin Romy Berndt. Bei den ausgelaufenen Betriebsstoffen habe es sich vermutlich um Motoröl gehandelt. „Unser Mitarbeiter hat etwa anderthalb Stunden für die Beseitigung gebraucht“, so Berndt.

Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Das Reinigungsprinzip basiert auf dem Hochdruck-Vakuum-Verfahren. Die Reinigungslösung wird mit hohem Druck auf die zu reinigende Fläche aufgebracht. Dadurch wird sie in die Kapillaren der zu reinigenden Fläche gedrückt und spült so die in den Hohlräumen vorhandenen Stoffe heraus. Die Schadstoffe werden vom Fahrzeug aufgenommen und später fachgerecht entsorgt.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln lesen Sie hier.