merken

Bauen und Wohnen

Öltank im Haus?

Eigentümer eines Heizöltanks sollten sich unbedingt gegen Schadensrisiken versichern.

© dpa/Hauke-Christian Dittrich (Symbolfoto)

Berlin. Läuft Öl oder Heizöl aus, kann es teuer werden: Grundwasser und Boden können verunreinigt werden, ebenso der Rest des Kellers oder Hauses. Die Reinigungsarbeiten sind in der Regel aufwendig. Der Immobilienverband Deutschland (IVD) empfiehlt Eigentümern, ihre Versicherung zu prüfen.

Ab auf den Grill

Warme Sommernächte, schönes Wetter. Zeit zum Grillen! Doch worauf muss man achten und was schmeckt am besten auf dem Grill?

Kleinere Öltanks in selbst genutzten Gebäuden sind nach Erfahrung des Verbands oft in normalen Privathaftpflichtversicherungen erfasst. Besitzern größerer Öltanks rät die Interessenvertretung zu einer privaten Gewässerschadenhaftpflicht- oder Öltankversicherung. (dpa-tmn)