merken

Bauen und Wohnen

Öltank im Haus?

Eigentümer eines Heizöltanks sollten sich unbedingt gegen Schadensrisiken versichern.

© dpa/Hauke-Christian Dittrich (Symbolfoto)

Berlin. Läuft Öl oder Heizöl aus, kann es teuer werden: Grundwasser und Boden können verunreinigt werden, ebenso der Rest des Kellers oder Hauses. Die Reinigungsarbeiten sind in der Regel aufwendig. Der Immobilienverband Deutschland (IVD) empfiehlt Eigentümern, ihre Versicherung zu prüfen.

Kleinere Öltanks in selbst genutzten Gebäuden sind nach Erfahrung des Verbands oft in normalen Privathaftpflichtversicherungen erfasst. Besitzern größerer Öltanks rät die Interessenvertretung zu einer privaten Gewässerschadenhaftpflicht- oder Öltankversicherung. (dpa-tmn)

Bestens versorgt in der Altmarkt-Galerie Dresden

Zur Sicherstellung der öffentlichen Nahversorgung sind viele Shops für Sie weiterhin erreichbar und geöffnet.