merken

Hoyerswerda

Österliches Landhotel

In Neuwiese wird Markt gehalten

Sorbische Ostertradition © Foto: Gernot Menzel

Am Sonnabend und Sonntag (13./14. April) findet der traditionelle Ostereiermarkt in Neuwiese statt, seit 28 Jahren immer eine Woche vor Ostern. Interessierte Gäste sind jeweils in der Zeit von 10.30 Uhr bis 17 Uhr im Landhotel des Dorfes gern gesehen. Zum Start des Marktes am Samstag werden sorbische Ostertrachten vorgestellt. Es folgen unter anderem Auftritte des Seidewinkler Chores (11 Uhr), das Puppenspiel „Kasper und das Osterei“ (12 und 15 Uhr), ein Programm der Kindertanzgruppe Seidewinkel (13.15 Uhr) sowie der Spremberger Bläsergilde auf dem Mühlenplatz (zwischen 13.30 Uhr und 16 Uhr).

Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die kulturelle Umrahmung des 2. Markttages gestalten die Neuwieser Kinder, unter anderem ist wieder die Spremberger Bläsergilde zu erleben (zwischen 13 und 15 Uhr). An beiden Tagen kann man natürlich Ostereierverzierern zuschauen, Handgemachtes erwerben und für die Jüngsten gibt es eine Kinderstraße in der Alten Mühle.