merken

Pirna

Offene Türen im Schloss Zehista

Geplant sind Führungen über das Gelände. Erst vor Kurzem hat das historische Gebäude etwas aufs Dach bekommen.

Noch ist der Turm von Schloss Zehista eingerüstet.
Noch ist der Turm von Schloss Zehista eingerüstet. © Norbert Millauer

Das Wahrzeichen von Zehista? Klare Sache, es ist das Schloss. Eigentümer Christian Wildmoser hält viel von Transparenz und öffnet zum Tag des offenen Denkmals am 8. September das historische Gebäude. Geplant sind Führungen über das Schlossgelände.

Erst vor kurzem wurde in einer spektakulären Kranaktion eine neue Haube auf den Schlossturm aufgesetzt. Fachleute restaurierten außerdem die markante Wetterfahne, die aus dem 17. Jahrhundert stammt und von Johann Siegmund von Liebenau in Auftrag gegeben wurde. Der ist kein Unbekannter in Pirna: Militärische Verdienste erlangte von Liebenau, als er 1639 während des Dreißigjährigen Krieges die Festung Sonnenstein erfolgreich gegen die schwedischen Truppen verteidigte. Allerdings weht auf dem Turm nicht das Original, sondern ein Duplikat. Die historische Wetterfahne von Schloss Zehista ist im Pirnaer Stadtmuseum zu besichtigen.

FLORIAN -Die Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz

Vom 10. bis 12. Oktober 2019 werden auf der FLORIAN die Technologien der Zukunft für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz gezeigt.

Für die komplette Turmsanierung investiert Wildmoser rund 150 000 Euro. Der Unternehmer stammt aus Bayern und hatte das Schloss Ende 2010 erworben. Nach der Sanierung entstanden acht Wohnungen in einer Größe von 50 bis 120 Quadratmeter, die alle vermietet sind. Die Bewohner stammen überwiegend aus der Region. In den vergangenen Jahren kaufte Wildmoser weitere Gebäude auf dem Areal dazu, nämlich das frühere Kutscherhaus, den ehemaligen Südflügel und die alte Remise. Was hier als Nächstes in die Hand genommen wird, kann der Besitzer nicht sagen. „Das hängt von vielen Faktoren ab, u. a. der Dringlichkeit des Handelns bezüglich schadhafter Bausubstanz sowie der Vermietbarkeit“, erklärt Wildmoser. (hui)

Schloss Zehista, Tag des offenen Denkmals, am 8. September von 10 bis 15 Uhr.