merken

Döbeln

Offenes Haus bei den Linken

Marika Tändler-Walenta von DIE LINKE hat ein neues Bürgerbüro eröffnet. Damit verfolgt die Landtagsabgeordnete eine besondere Idee.

Marika Tändler-Walenta (links), Landtagsabgeordnete der Linken, steht mit ihrer Mitarbeiterin Kati Voigt neuen im Bürgerbüro an der Bahnhofstraße.
Marika Tändler-Walenta (links), Landtagsabgeordnete der Linken, steht mit ihrer Mitarbeiterin Kati Voigt neuen im Bürgerbüro an der Bahnhofstraße. © Lars Halbauer

Döbeln. An der Wand hängt immer noch das Gemälde der Kommunistin Clara Zetkin, das aus der Schloßbergschule stammt und als Dauerleihgabe von der Stadt zur Verfügung gestellt wurde. Ansonsten hat Marika Tändler-Walenta in der Geschäftsstelle der Linken an der Bahnhofstraße aufgeräumt. 

Die vergilbten Plakate von den Wänden geholt und die alten Möbel rausgeschmissen. „Die waren aus den 90er-Jahren“, sagt die Landtagsabgeordnete der Linken, die ihr Bürgerbüro in den Räumen eingerichtet hat. Und das soll nicht nur ein Büro als Anlaufstelle für Bürger werden, sondern noch ein bisschen mehr.

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!

Die Abgeordnete hat mit Sitzgelegenheiten aufgerüstet. „Wir wollen dem Büro Leben einhauchen. Man könnte hier Veranstaltungen zu bestimmten Themen machen und den Raum Vereinen und Verbänden zur Verfügung stellen.“ Die Zusammenarbeit könnte nach Ansicht der Abgeordneten noch ausgeweitet werden. „Ich kann die parlamentarischen Mittel anbieten, die ich zur Verfügung habe. Kleine und große Anfragen. Vielleicht auch Anträge stellen.“

Marika Tändler-Walenta, die im vergangenen Jahr zum ersten Mal in den Landtag gewählt wurde, muss jetzt allein die Arbeit von zwei Abgeordneten der Linken im Wahlkreis abdecken. An den Bürgerbüros in den drei großen Städten will sie festhalten.

In Freiberg hat sie die Kreisgeschäftsstelle übernommen. In Mittweida ein neues Bürgerbüro gesucht, das sie unter anderem Studenten zur Verfügung stellen will. „Vielleicht für Reisevorträge. Die brauchen ein bisschen Unterhaltung.“

Das Büro in Döbeln wird jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags geöffnet sein. Regelmäßig will die Abgeordnete mittwochs auch Bürgersprechstunden anbieten.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.