merken

Hoyerswerda

Ohne Fahrerlaubnis von der Polizei erwischt

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Lauta. Ohne Fahrerlaubnis erwischt hat eine Polizeistreife des Hoyerswerdaer Reviers am Dienstag gegen 11.15 Uhr einen 19-Jährigen, der mit einem VW in Lauta unterwegs war. Die Polizisten hatte den Wagen auf der Senftenberger Straße angehalten und den Fahrzeugführer einer Kontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der junge Mann keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Wie er an die Pkw-Schlüssel und die Papiere gelangt ist, wird nun ebenfalls ermittelt. (tj/rgr)

Geschwindigkeitskontrolle auf der B 156 bei Uhyst

Smarter Leben mit diesen Technik-Trends

Erfahren Sie als Erster von den neuesten Trends, Tipps und Produkten in der Technikwelt und lernen Sie Innovationen kennen, die Ihr Leben garantiert leichter machen.

Uhyst. Am Dienstag von 7.30 bis 12.30 Uhr führte die Polizei auf der B 156 zwischen Lieske und Uhyst eine Geschwindigkeitskontrolle in beide Richtungen durch. Von 1 229 gemessenen Fahrzeugen waren 62 schneller als die erlaubten 70 km/h. Besonders eilig hatte es der Fahrer eines Mercedes mit Dortmunder Kennzeichen. Er wurde mit 123 km/h geblitzt. (al/rgr)