merken

Olbersdorf beschließt neue Elternbeiträge

Olbersdorf. Im zweiten Anlauf und mit knapper Mehrheit haben die Olbersdorfer Gemeinderäte in einer Sondersitzung am Mittwoch die neuen Elternbeiträge für die Kindereinrichtungen im Ort beschlossen. Die neuen Beiträge gelten ab 1.Januar 2019 in den Einrichtungen der Kommune sowie der Freien Träger.

Olbersdorf. Im zweiten Anlauf und mit knapper Mehrheit haben die Olbersdorfer Gemeinderäte in einer Sondersitzung am Mittwoch die neuen Elternbeiträge für die Kindereinrichtungen im Ort beschlossen. Die neuen Beiträge gelten ab 1. Januar 2019 in den Einrichtungen der Kommune sowie der Freien Träger. Darüber informiert Bürgermeister Andreas Förster (FDP). Dabei erhöhen sich im kommenden Jahr aber nur die Elternbeiträge im Krippenbereich von bisher 210 auf 215,82 Euro im Monat, um die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Im Kindergarten- sowie im Hortbereich bleibt es bei den derzeitigen Höhen der Elternbeiträge.

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Anspruchsvoller Geschmack, Style, Gemütlichkeit und Markenqualität - dafür steht Möbel Hülsbusch seit über 29 Jahren. Lassen Sie sich von den Wohnideen begeistern und individuell beraten. Jetzt zum Küchen- und Einrichtungsprofi zwischen Dresden und Meißen.

Bürgermeister Förster hatte gegen den ersten Beschluss, die Elternbeiträge in allen Bereichen unverändert zu lassen, Widerspruch eingelegt, weil das zum Teil gegen das sächsische Kita-Gesetz verstieß. Darum gab es den Sondergemeinderat. (SZ/se)