merken

Meißen

Onlinebefragung zu Badgelände Bohnitzsch startet

Die Ausstellung zum Entwicklungskonzept wird aktuell im Foyer des Rathauses präsentiert und informiert über die vier verschiedenen Varianten.

Freibad in Bohnitzsch in Meißen , 24.Juli 2017  Foto: Claudia Hübschmann
Freibad in Bohnitzsch in Meißen , 24.Juli 2017 Foto: Claudia Hübschmann © - keine Angabe im huGO-Archivsys

Meißen. Eine Onlinebefragung zum Badgelände Bohnitzsch wurde jetzt gestartet. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Die für die Entwicklung des Freibadgeländes in Meißen-Bohnitzsch vorliegenden Varianten sind seit dem 11. Mai in einer Ausstellung zum Entwicklungskonzept Badgelände Bohnitzsch der Öffentlichkeit zugänglich.

Ab sofort gibt es nun auch die Möglichkeit, über eine Online-Umfrage des Bauverwaltungsamtes der Stadt Meißen zum Entwicklungskonzept Badgelände Bohnitzsch abzustimmen. Diese ist auf der Internetstartseite der Stadt Meißen zu finden.

Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Bei der kurzen Umfrage kann die persönliche Vorzugsvariante angeben sowie weitere Anregungen mitgeteilt werden.

Die Ausstellung zum Entwicklungskonzept wird aktuell im Foyer des Rathauses präsentiert und informiert über die vier verschiedenen Varianten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, für die eigene Vorzugsvariante per Stimmzettel zu votieren sowie weitere Gedanken und Anregungen in einem Gästebuch zu festzuhalten.

Ein offener Bürgerdialog zum Austausch über das Entwicklungskonzept ist für den 7. Oktober im Großen Ratssaal anberaumt.

Oberbürgermeister Olaf Raschke eröffnete am 11. Mai im Rahmen des Freibadfestes im Freizeitbad Wellenspiel die Ausstellung zum Entwicklungskonzept Badgelände Bohnitzsch. Zu diesem Anlass fand ebenfalls ein Bürgergespräch statt, bei dem die verschiedenen Entwürfe vorgestellt wurden. Die Ausstellung zum Badgelände ist vom Wellenspiel in das Rathausfoyer umgezogen. (SZ/jm)