merken

Freital

Opel kollidiert mit Weißeritztalbahn

In Seifersdorf übersieht eine Frau einen herannahenden Zug. Der Unfall geht glimpflich aus, aber der Bahnverkehr ist vorübergehend unterbrochen.

Der Opel wurde bei der Kollision erheblich beschädigt.
Der Opel wurde bei der Kollision erheblich beschädigt. © Roland Halkasch

Am Sonnabend kam es gegen 14 Uhr in Seifersdorf zu einem Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines Opel Zafira war von Oelsa in Richtung Seifersdorf unterwegs. Am Ortseingang Seifersdorf übersah sie vermutlich einen in Richtung Dippoldiswalde fahrenden Zug der Weißeritztalbahn.

Gegen 14 Uhr prallte der Opel gegen die Bahn.
Gegen 14 Uhr prallte der Opel gegen die Bahn. © Roland Halkasch

Die Opelfahrerin konnte auf der abschüssigen und nassen Fahrbahn nicht mehr bremsen und kollidierte mit der Dampflok. Die Frau blieb unverletzt. Für die Passagiere des Zuges wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Der Bahnverkehr war für über 90 Minuten unterbrochen. Die Bergstraße musste gesperrt werden. (Halkasch)

Anzeige
Der perfekte Ort für (D)eine Ausbildung!

Das Autohaus Dresden bildet sowohl kaufmännisch als auch handwerklich aus - und kümmert sich im besonderen Maße um seine Schützlinge.

Die Fahrgäste mussten zum Schienenersatzverkehr wechseln.
Die Fahrgäste mussten zum Schienenersatzverkehr wechseln. © Roland Halkasch