merken

Meißen

Optimierung von Solar-Anlagen

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale berät zur Nutzung von Sonnenenergie.

Viele Besitzer nutzen ihre Solaranlagen nicht optimal aus.
Viele Besitzer nutzen ihre Solaranlagen nicht optimal aus. ©  Claudia Hübschmann

Meißen. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale hat die Besitzer von mehr als 3.300 Solarwärme-Anlagen zur Optimierung ihrer Anlagen beraten. „Die Ergebnisse zeigen, dass das Potenzial der Technik oft nicht ausgeschöpft wird“, erklärte Verbraucherberater Albrecht Reichardt. 

Um herauszufinden, wie das bei der eigenen Anlage aussieht, können Besitzer einer Solarwärme-Anlage einen „Solarwärme-Check“ durchführen lassen. Dieser kostet Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft nur 30 Euro. 

TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Eine Auswertung der bisher durchgeführten Checks hat ergeben, dass ein enormer Optimierungsbedarf besteht. Bei fast zehn Prozent der Anlagen treten sogar Totalausfälle auf.

Für Fragen zur Sonnenenergienutzung und alle anderen Energiethemen steht die Energieberatung der Verbraucherzentrale in der Beratungsstelle in Meißen, Gerbergasse 5 für eine persönliche kostenlose Beratung zur Verfügung. 

Die nächsten Beratungen erfolgen am Montag, den 8. Juli sowie am 22. Juli von 13 bis 17 Uhr. Alternativ können die Berater auch zu einem kostenlosen Basis-Check oder einem Gebäude-Check für 30 Euro Eigenanteil ins Haus kommen. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen