merken

Dippoldiswalde

Chance für neuen Aussichtsturm

Auf dem Wilisch in Hermsdorf könnte wieder ein Lokal mit Aussichtsturm entstehen. Das möchte zumindest der Ortschaftsrat.

Auf dem Wilisch könnte ein Aussichtsturm entstehen. © Foto: Stephan Klingbeil

Hermsdorf soll wieder eine Ausflugsgaststätte mit Aussichtsturm bekommen. Diese könnte auf dem Wilisch entstehen.

Dafür hat sich jetzt Ortsvorsteher Jörg Paulusch (CDU) stark gemacht. Wie er in der jüngsten Ortschaftssitzung informierte, hat er die Behörden gebeten, die Fläche rund um die einstige Wilischbaude aus dem Landschaftsschutzgebiet Dippoldiswalder Heide und Wilisch herauszunehmen. Damit wolle er mögliche Investitionen auf dem Gipfel erleichtern.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Riesenspaß in der Röhre 

Wer Wasser mag und Freude an Geschwindigkeit hat, der sollte unbedingt diese Rutschen testen. Hier ist sogar der direkte Wettstreit mit einem zweiten Röhrenfahrer möglich.  

Er erinnerte daran, dass auf der Anhöhe einst ein hölzerner Aussichtsturm stand. Dieser wurde aber vor Jahren schon abgerissen. Sollte das Gebiet auf der Wilischhöhe Landschaftsgebiet bleiben, dürfte dort nur in Ausnahmefällen ein neuer Turm entstehen. Dieser dürfte aber nicht höher als zehn Meter sein. Diese Größe würde nicht ausreichen, um die Bäume zu überragen. Es bliebe nur, Bäume zu fällen, was schwierig sein dürfte. Laut Paulusch hatte sich der Ortschaftsrat Hirschbach/Hermsdorf schon vor einigen Jahren für den Bau eines neuen Turms ausgesprochen.

Paulusch wurde um eine Stellungnahme gebeten, weil das 1975 vom Rat des Bezirkes eingerichtete Landschaftsschutzgebiet neu ausgewiesen werden soll. (SZ/mb)