merken
Hoyerswerda

Osterschmuck zur Freude der Passanten

Ein kleines bisschen Normalität zu Ostern

Riegel
Riegel © Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda und Umgebung. Wenn die sächsische Corona-Schutz-Verordnung uns zahlreiche Beschränkungen auferlegt, das Verlassen der häuslichen Unterkunft ohne triftigen Grund untersagt wird, fällt auch das Osterfest ganz anders aus als sonst. Was aber niemanden daran hindert, sein Heim oder den Garten zu dekorieren. Mancher macht es nur für sich, andere schmücken so, dass möglichst viele Menschen etwas davon haben. Die Hasen stehen in einem Vorgarten in Riegel. Die anderen Aufnahmen entstanden in Koblenz am Ortseingang aus Richtung Groß Särchen und in Zeißig neben dem „Grünen Kranz“. Der Hase auf dem Rad mit Mundschutz und Handschuhen, also ganz nah am Zeitgeschehen, ist in Groß Neida zu sehen. Hoffentlich darf er beides bald wieder ablegen! (red)

Koblenz
Koblenz © Foto: Uwe Schulz
Zeißig
Zeißig © Foto: Uwe Schulz
Groß Neida
Groß Neida © Foto: Uwe Schulz
Anzeige
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben

Ab Pfingstsamstag ist die hochkarätig besetzte Dresdner Neuproduktion unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann im Streaming-Angebot.

Mehr zum Thema Hoyerswerda