merken
Kamenz

Kamenz: Neue Straßensperrungen

Die Ferwärmeerschließung des Gründerzeitviertels geht in eine weitere Runde. Das bringt für Autofahrer Änderungen mit sich.

Auf der Oststraße in Kamenz werden Fernwärmeleitungen verlegt.
Auf der Oststraße in Kamenz werden Fernwärmeleitungen verlegt. © René Plaul

Kamenz. Die Fernwärmeerschließung des Gründerzeitviertels in Kamenz im Abschnitt zwischen der Henselstraße und der Oststraße 13  wird am 27. Juli beendet. Danach wird dieser Abschnitt für Anlieger wieder freigegeben. Die Henselstraße selbst kann ab dem  29. Juli wieder befahren werden. Darüber informierte jetzt die Stadtverwaltung Kamenz.

Für den nächsten Bauabschnitt von der Einfahrt Oststraße Nummer 13 bis zur Elsa-Brandström-Straße bleibt die Oststraße in diesem Bereich vom 27. Juli bis  13. August voll gesperrt. Die Haydnstraße und das Bauhofgässchen werden in Richtung Oststraße als Sackgasse ausgewiesen. Wie bisher wird der innerstädtische Autoverkehr über die Nordstraße und die Goethestraße zum Bahnhof geführt. Die Umleitung vom Bahnhof in Richtung Hohe Straße erfolgt über die Haberkornstraße und die Hoyerswerdaer Straße.

Anzeige
Fahrzeugeinrichtung nach Maß
Fahrzeugeinrichtung nach Maß

HOLDER ist der Spezialist für individuelle Fahrzeugeinbauten.

Der Interimsparkplatz auf dem Jahnsportplatz wird ab dem 14. August wieder geschlossen. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz