Radeberg
Merken

Ersatzbusse von Ottendorf nach Dresden

Die Mitteldeutsche Regiobahn ruft mehrere Triebwagen in die Werkstatt. Betroffen sind mehrere Linien.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Wegen eines technischen Problems holt die Mitteldeutsche Regiobahn MRB mehrere Triebwagen in die Werkstatt.
Wegen eines technischen Problems holt die Mitteldeutsche Regiobahn MRB mehrere Triebwagen in die Werkstatt. © Dietmar Thomas

Ottendorf-Okrilla. Auf den Bahnstrecken Dresden - Ottendorf-Okrilla - Königsbrück sowie Dresden - Radeberg - Kamenz werden ab sofort Ersatzbusse eingesetzt. Das teilt die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) mit. Der Bahnbetreiber schickt die gesamte Triebwagen-Flotte kurzfristig in die Werkstatt. 

Grund ist die Anordnung des zuständigen Eisenbahnbetriebsleiters in Rücksprache mit dem Fahrzeugeigentümer Alpha Trains Europe. Die Monteure untersuchen, ob die Triebwagen weiter im Einsatz bleiben können oder eine Reparatur notwendig ist. Welcher Schaden genau auftreten könnte, teilt das Unternehmen nicht mit.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Betroffen sind alle von der ehemaligen Städtebahn übernommen Wagen. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen stark eingeschränkt. Nach einer ersten Einschätzung ist der Schienenersatzverkehr bis Sonntag notwendig. (SZ/td)

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg