Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freischalten Freischalten Pirna
Merken

Bergwachthütte in Rathen wird saniert - mit erwandertem Geld

Die Station der Bergwacht in Rathen ist die älteste in ganz Sachsen. Nun soll sie saniert werden. Bei der Finanzierung können Wanderer mithelfen.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Christoph Weber, Bereitschaftsleiter bei der Bergwacht Sebnitz, mit einem Teil der Ausrüstung, die zu jedem Einsatz mitgenommen wird. In der Sächsischen Schweiz sind die Retter unter anderem in Rathen stationiert.
Christoph Weber, Bereitschaftsleiter bei der Bergwacht Sebnitz, mit einem Teil der Ausrüstung, die zu jedem Einsatz mitgenommen wird. In der Sächsischen Schweiz sind die Retter unter anderem in Rathen stationiert. © Marko Förster

Sie ist die ältesten Bergwachstation Sachsens: Im Kurort Rathen im Nationalpark Sächsischen Schweiz halten sich in der Saison zwischen Ostern und Ende Oktober an jedem Wochenende ehrenamtliche Retter der Bergwacht bereit, wenn Wanderer oder Kletterer in Not geraten.

Bereits registriert? Zum Login

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu. Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG gelten die AGBs der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG. Bitte nehmen Sie zusätzlich unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.