merken

Freital

Panzerfäuste im Keller

Beim Beräumen einer Scheune in Goppeln fand die neue Eigentümerin Munition. Das beschäftigt nun die Kripo.

Diese Panzerfäuse waren vor zwei Jahren bei der Munitionssuche in der Dippser Heide entdeckt worden.
Diese Panzerfäuse waren vor zwei Jahren bei der Munitionssuche in der Dippser Heide entdeckt worden. © Marko Förster

Die Polizei hat am Montag zwei Panzerfaustgranaten auf einem Grundstück an der Dorfstraße im Bannewitzer Ortsteil Goppeln sichergestellt.

Anzeige
Spenden: So kommen sie wirklich an

Viele wollen sich engagieren und mit Spenden Gutes tun. Aber kommt das Geld auch wirklich an? Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse zeigt, dass es funktioniert.

Die neue Besitzerin des Grundstückes hatte die beiden Granaten am Mittag beim Beräumen einer Scheune im Keller gefunden und die Polizei informiert. 

Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes stellten die Munition sicher. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Herkunft der Panzerfäuste sowie wegen des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz aufgenommen, so die Polizei. (SZ) 

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Informationen zwischendurch aufs Handy gibt es hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.