merken

Parkausweise für 2019 können beantragt werden

Zittau. Ab sofort können im Bürgeramt der Stadtverwaltung die Ausnahmegenehmigungen zum zeitlich befristeten Parken in gesperrten Bereichen der Stadt und zum Parken auf Bewohnerparkplätzen für das kommende Jahr beantragt werden.

Zittau. Ab sofort können im Bürgeramt der Stadtverwaltung die Ausnahmegenehmigungen zum zeitlich befristeten Parken in gesperrten Bereichen der Stadt und zum Parken auf Bewohnerparkplätzen für das kommende Jahr beantragt werden.

Anspruch auf einen Bewohnerparkausweis hat jeder, der in Zittau behördlich gemeldet ist und tatsächlich in der Innenstadt wohnt, teilt die Stadtverwaltung mit. Jeder Bewohner erhält nur einen Parkausweis. Für eine Ausnahmegenehmigung muss ein besonders dingender Fall vorliegen. An den Nachweis der Dringlichkeiten sind strenge Anforderungen geknüpft. Die Ausnahmegenehmigung muss schriftlich mit ausführlicher Begründung beantragt werden. Bei der Abholung müssen Personalausweis, Fahrzeugschein und bei Fremdnutzern die Zustimmung des Fahrzeughalters im Original vorgelegt werden. Die diesjährigen Parkausweise verlieren zum 31. Dezember ihre Gültigkeit. (SZ)

Shopping und Events im ELBEPARK Dresden

180 Läden und Filialen und umfassende Serviceleistungen sorgen beim Shopping für ein Erlebnis. Hier stehen Ihnen 5.000 Parkplätze zur Verfügung.

Vergabe ab 12. November im Bürgeramt, Zimmer 206.