merken

Parkeisenbahner üben für den Sommer

Vor dem Saisonstart Ende März werden die Bahnen repariert und neues Personal ausgebildet. Dafür gibt es ein großes Modell.

Auch wenn die Parkeisenbahnen derzeit sicher vor Schnee und Kälte im geschützten Depot stehen, hat das Personal der Kleinbahn noch lange keine Pause. 43 Mädchen und Jungen sind seit September neu bei der Dresdner Parkeisenbahn dabei. Derzeit lernen sie die Aufgaben des Dienstpostens Fahrdienstleiter kennen. Sie üben im Schulungsraum auf der Ostra-Allee verschiedene Zugmeldungen sowie das Weichen- und Signalestellen. Für diese Übungen wurde vor Ort ein Modell des Großen Gartens mit Bahnhöfen, Gleisstrecke und den vier Zügen nachgebaut.

Die neuen Parkeisenbahner kommen im ersten Jahr auf den Bahnhöfen Palaisteich und Karcherallee zum Einsatz. Die Schüler, die schon länger dabei sind, erweitern ihr Wissen und bereiten sich auf den Einsatz auf einem anderen Bahnhof vor. Insgesamt 205 Parkeisenbahner aus 16 Arbeitsgemeinschaften wechseln dabei zwischen Theorieschulungen und den Übungen an der über 70 Quadratmeter großen Modelleisenbahn.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Auch im Großen Garten geht es betriebsam zu. Die blaue Elektro-Akku-Lokomotive EA 02 bekommt neue Radsätze und alle Personenwagen werden für den 67. Saisonstart auf Vordermann gebracht. Der findet wie immer traditionell am Gründonnerstag, dem 25. März, 15 Uhr, statt. (SZ/acs)