merken

Meißen

Unbekannte töten Bienenvolk

Die Täter wendeten Gewalt gegen einen Bienenwagen an. Das dort beheimatete Volk geriet in Panik.

Symbolbilf.
Symbolbilf. © Pixabay/fsHH

Großenhain. In den zurückliegenden Tagen schlugen Unbekannte mit einer Eisenstange gegen eine Bienenbeute eines Bienenwagens an der Ringstraße. In der Folge geriet das betroffene Bienenvolk in Panik und verendete. 

Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Der entstandene Sachschaden beträgt rund 300 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. 

Außerdem im Polizeibericht

Riesa. Am Sonntagmorgen nutzten Unbekannte die zehnminütige Abwesenheit eines Autofahrers und drangen auf der Felgenhauer Straße in dessen Hyundai ein. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe und stahlen ein Portmonee aus dem Wagen. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 600 Euro. 

Außerdem im Polizeibericht

Radebeul. In der Nacht zum Samstag ist ein Skoda Superb auf der Hauptstraße beschädigt worden. Der Wagen war am rechten Fahrbahnrand geparkt. Er wies nach Rückkehr des Fahrers Beschädigungen in Höhe von rund 3.500 Euro an der linken Seite auf.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall, insbesondere zum Verursacher machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 und das Polizeirevier Meißen entgegen.

Außerdem im Polizeibericht

Riesa. Am Sonntagmorgen sind Unbekannte in eine Wohnung an der Brandenburger Straße eingebrochen. Die Täter traten die Zugangstür auf und durchsuchten sämtliche Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 200 Euro.

1 / 3