merken

Hoyerswerda

Parkett wird fit gemacht

Laubuscher Sporthalle

© Foto: Ralf Grunert

Laubusch. Sie hat eine sehr lange Vorgeschichte, in dieser Woche nun aber begonnen – die Parkett-Instandsetzung in der Sporthalle an der Laubuscher Grundschule in der Siedlung. Andreas Schirmacher vom gleichnamigen Parkettverlegebetrieb aus Ruhland wagt sich an diese Aufgabe. Auf rund 100 Quadratmetern ist das Parkett zu erneuern, teilweise auch der Unterbau. Im Anschluss an die Ausbesserung der schadhaften Stellen wird die komplette Fläche geschliffen, lackiert und mit Markierungen der Spielflächen versehen. Da ist einiges zu tun, weiß Andreas Schirmacher. Bis zum 28. Oktober, dem ersten Schultag nach den Herbstferien, soll alles erledigt sein. Maximal 35 000 Euro hat die Stadt für die Arbeiten veranschlagt. Der Fachmann geht davon aus, dass es in den fünf Jahren nach der Instandsetzung keine Probleme mit dem Parkett geben werde. Wenn er sich weit aus dem Fenster lehnt, wie er es formulierte, dürften es sogar zehn Jahre werden. Kleinigkeiten können natürlich immer mal anfallen. Immerhin sei die Laubuscher Sporthalle und mit ihr das Parkett 45 Jahre alt. Um eine möglichst lange Haltbarkeit zu gewährleisten, so betont der Experte, sind eine ordentliche Reinigung, eine regelmäßige Pflege und geeignetes Schuhwerk unabkömmlich. 

Anzeige
Alles für Ihr erfolgreiches Event

Centrum Babylon empfängt Firmen und Gruppen aus Sachsen im hochwertigen Event – & Konferenzkomplex