merken
Löbau

Party endet in Schlägerei unter Nachbarn

Einige Mieter haben sich von einer nächtlichen Feier in einer Wohnung gestört gefühlt. Es kam zum handfesten Streit. Die Polizei musste eingreifen.

Symbolbild
Symbolbild © Claudia Hübschmann

Ein Streit unter Mietern eines Mehrfamilienhauses an der Äußeren Bautzener Straße in Löbau ist in der Nacht zum Sonntag eskaliert.

Dem voraus ging eine nächtliche Feier in einer der Wohnungen. Von der Lautstärke fühlten sich einige Mieter gestört. Noch bevor die Beamten eintrafen, gipfelte der Streit zwischen zehn Personen in einer handgreiflichen Auseinandersetzung. "Zwei deutsche Mieter im Alter von 43 und 31 Jahren schlugen offenbar auf einen 55-Jährigen ein", berichtet die Polizei. Dieser kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. 

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Eine 37-Jährige stürzte einige Treppenstufen herab und zog sich ebenfalls Verletzungen zu. Die Personen waren zum Teil stark alkoholisiert. Eine 19-Jährige kam vorsorglich in ein Krankenhaus, da sie sich laut Polizei unwohl fühlte.

Weiterführende Artikel

Klickstark: Zoll-Ärger im Grenzland-Haus

Klickstark: Zoll-Ärger im Grenzland-Haus

Auf der Baustelle in Seifhennersdorf sollen Schwarzarbeiter tätig gewesen sein. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir an diesem Montag berichteten.

Die Beamten sorgten für Ruhe und Ordnung, erfassten von allen Beteiligten die Personalien und eröffneten ein Ermittlungsverfahren. Die Kriminalpolizei ist nun mit den genauen Umständen beschäftigt. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau