merken

Pferde gehen durch

Die zwei Tiere stürmen mit der Kutsche in Richtung Bundesstraße 97. In Bautzen wird ein Randalierer erwischt. Das und mehr im aktuellen Polizeibericht.

© dpa

Bernsdorf. Bei einem Kremser sind am Mittwochnachmittag in Bernsdorf die Pferde durchgegangen. Der 65-jährige Kutscher hatte zwei seiner Tiere auf einem Grundstück an der Wittichenauer Straße vor einen Wagen gespannt. Plötzlich scheute eines der Pferde. Die beiden Tiere stürmten los. Auf der Straße rannten sie dann bis zur B 97. Dort überrollte die Kutsche ein Verkehrsschild.

An der Hoyerswerdaer Straße gelang es einem Bekannten des Kremserfahrers schließlich, das führerlose Gespann zu stoppen. Menschen kamen nicht zu Schaden, eines der Pferde zog sich jedoch eine Verletzung am Maul zu. Der Unfallschaden an Kutsche und Verkehrschild beträgt in Summe rund 500 Euro. (szo)

Anzeige
Digitaler Infotag an der BA Riesa & Leipzig
Digitaler Infotag an der BA Riesa & Leipzig

Die Berufsakademie (BA) Sachsen in Riesa und Leipzig lädt Studieninteressierte am 13. März 2021 zum digitalen Tag der offenen Tür mit Praxispartnern ein.

Polizeibericht vom 24. Mai

Randalierer gestellt

Bautzen. Ein aufmerksamer Zeuge hat am frühen Donnerstagmorgen in Bautzen einen Randalierer gestellt. Der betrunkene 34-Jährige hatte an der Wilthener Straße und dem Hauptmarkt mehrere Blumenkästen und Tische beschädigt. Eine alarmierte Streife erhob die Personalien des Deutschen und leitete ein Strafverfahren zu den Sachbeschädigungen ein.

Ladendiebe erwischt

Kamenz. Am Mittwochmittag hat ein Detektiv in Kamenz zwei Ladendiebe überführt. Die beiden 24 und 25 Jahre alten georgischen Tatverdächtigen hatten T-Shirts in einem Geschäft an der Fichtestraße gestohlen. Die Polizei nahm die beiden Männer vorläufig fest. Außerdem schauten sich die Beamten den Ford, der von den Beschuldigten genutzt wurde, genauer an. Er hatte keinen Versicherungsschutz mehr. Die Polizisten legten den Wagen still. Zudem stellten sie Waren aus dem Auto sicher, um zu prüfen, ob diese ebenfalls aus Diebstählen stammen.

Unfall beim Abbiegen

Bautzen. Eine Frau wurde am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der Hoyerswerdaer Straße in Bautzen verletzt. Ein 52-jähriger Autofahrer war beim Abbiegen zu weit auf die Gegenfahrbahn gekommen. Der Fahrer (72) eines entgegenkommenden Ford hatte noch versucht, auszuweichen – vergeblich. Bei der Kollision zog sich die Beifahrerin im Ford (58) leichte Verletzungen zu.

Unfallzeugen gesucht

Elstra. Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht. Am Mittwochabend hat sich ein Radfahrer bei einer Kollision auf dem Stadtring in Elstra verletzt. Ein unbekanntes Auto mit Anhänger überholte gegen 18 Uhr den 55-jährigen Radler. Der Anhänger und der Radfahrer berührten sich. Der Mann stürzte und verletzte sich leicht. Der Auto-Fahrer hielt nicht an. Bei seinem Wagen handelte es sich vermutlich um einen schwarzen Skoda Octavia.

Hinweise an das Polizeirevier Kamenz, Telefon 03578 352-0

Unsicherer Sattelzug

Neschwitz. Die Polizei hat am Mittwochnachmittag im Ortsteil Holscha einen unsicheren Sattelug gestoppt. Ein einem Reifen des Aufliegers entdeckten die Beamten einen etwa 30 Zentimeter langen Riss. Dieser beeinträchtigte die Verkehrstüchtigkeit des Gespannes. Die Beamten untersagten dem 47-jährigen Fahrer die Weiterreise, bis der Pneu gewechselt wurde. Zudem leiteten die Polizisten Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Mann und den Halter des Lkw ein.

1 / 5