Merken

Pilot bei Landung geblendet

Ein Laserpointer stört den Anflug einer Maschine auf den Flughafen. Bauarbeiter werden bestohlen. Autofahrer sind betrunken. Das und mehr im aktuellen Polizeibericht.

Teilen
Folgen
© dpa

Ein Laserpointer stört den Anflug einer Maschine auf den Flughafen. Bauarbeiter werden bestohlen. Autofahrer sind betrunken. Das und mehr im aktuellen Polizeibericht.

Polizeibericht vom 4. November

Piloten geblendet

Laußnitz. Der Pilot einer Passagiermaschine ist am Donnerstagabend beim Landeanflug auf den Dresdener Flughafen von einem Laserpointer geblendet worden. Nach ersten Ermittlungen haben Unbekannte offenbar aus dem Laußnitzer Orsteil Höckendorf im Bereich der Ottendorfer Straße auf den Jet gezielt. Der Pilot landete die zweistrahlige Maschine sicher, verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr aufgenommen.

Autodiebstahl gescheitert

Bautzen. In der Nacht zu Donnerstag wollten Kriminelle im Ortsteil Kleinwelka einen BWM stehlen. Der 550 d stand auf einem Grundstück an der Glockengasse. Den Tätern gelang es nicht, den Motor zu starten. Vermutlich wurden sie gestört. Wie hoch der Schaden ist, den sie verursachten, wird der Eigentümer des Wagens von einer Fachwerkstatt überprüfen lassen. Kriminaltechniker konnten Spuren sichern.

Kompletträder entwendet

Kamenz. In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte in Kamenz die Räder eines Mercedes gestohlen. Das Auto stand auf einem Firmengelände an der Straße Am Ring. Der Wert der vier Felgen samt Reifen bezifferte sich auf rund 5800 Euro.

Bauarbeiter bestohlen

Radeberg. Zwei Bauarbeiter sind am Mittwoch in Radeberg bestohlen worden. Die Täter verschafften sich zwischen 7.30 und 16 Uhr Zutritt zu einer Baustelle an der Dresdener Straße und stahlen die Geldbörsen der beiden 37 und 40 Jahre alten Männer. Mit den Portemonnaies nahmen die Diebe diverse persönliche Dokumente sowie Bargeld mit. Den Stehlschaden konnten die Eigentümer noch nicht beziffern.

Betrunken und berauscht

Bautzen. Bei Kontrollen am Donnerstagabend in Bautzen hat die Polizei zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die betrunken beziehungsweise unter Drogeneinfluss am Steuer saßen. Auf der Äußeren Lauenstraße wurde gegen 17 Uhr ein VW Polo gestoppt. Der 28-jährige Fahrer hatte 1,68 Promille Alkohol in der Atemluft. Die Polizisten begleiteten den Mann zur Blutentnahme und stellten seinen Führerschein sicher. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Fall befassen.

Wenig später hielten die Beamten auf der Kleinwelkaer Straße einen weiteren VW Polo an. Die 29-jährige Fahrerin stand unter dem Einfluss berauschender Mittel. Ein Test bestätigte den Konsum von Amphetaminen. Die Frau wurde zur Blutentnahme begleitet. Auf sie werden ein einmonatiges Fahrverbot und mindestens 500 Euro Bußgeld zukommen.

1 / 5