merken

Pilot nach Notlandung unverletzt

Nach einem Motorschaden ist am Samstagabend ein Ultraleichtflugzeug an der Bundesstraße 173 zwischen Naundorf und Niederschöna notgelandet.

© Tom Wunderlich

Naundorf/Chemnitz. Ein 67-jähriger Hobbyfliger ist am Samstag aus dem polnischen Krakau mit einem Ultraleichtflugzeug zurück nach Deutschland geflogen. Als der Mann die Felder nahe Naundorf (Mittelsachsen) überflog, stotterte der Motor. Schließlich versagte das Aggregat nach kurzer Zeit ganz seinen Dienst, sodass das Flugzeug unkontrollierbar wurde und der erfahrene Pilot einen Absturz nicht mehr verhindern konnte.

Hobbypilot stürzt auf Feld ab

Ein 67-jähriger Hobbyfliger ist am Samstag aus dem polnischen Krakau mit einem Ultraleichtflugzeug zurück nach Deutschland geflogen.
Ein 67-jähriger Hobbyfliger ist am Samstag aus dem polnischen Krakau mit einem Ultraleichtflugzeug zurück nach Deutschland geflogen.
Als der Mann die Felder nahe Naundorf (Mittelsachsen) überflog, stotterte der Motor.
Als der Mann die Felder nahe Naundorf (Mittelsachsen) überflog, stotterte der Motor.
Schließlich versagte das Aggregat nach kurzer Zeit ganz seinen Dienst, ...
Schließlich versagte das Aggregat nach kurzer Zeit ganz seinen Dienst, ...
... sodass das Flugzeug unkontrollierbar wurde und der erfahrene Pilot einen Absturz nicht mehr verhindern konnte.
... sodass das Flugzeug unkontrollierbar wurde und der erfahrene Pilot einen Absturz nicht mehr verhindern konnte.
An der Bundesstraße 173 zwischen Naundorf und Niederschöna legte der 67-Jährige eine Notlandung hin.
An der Bundesstraße 173 zwischen Naundorf und Niederschöna legte der 67-Jährige eine Notlandung hin.
Dabei brach das Bugrad weg und die 15 Jahre alte einmotorige Maschine überschlug sich, wie die Polizei Chemnitz am Sonntag mitteilte
Dabei brach das Bugrad weg und die 15 Jahre alte einmotorige Maschine überschlug sich, wie die Polizei Chemnitz am Sonntag mitteilte
Der 67 Jahre alte Pilot blieb bei der Bruchlandung unverletzt.
Der 67 Jahre alte Pilot blieb bei der Bruchlandung unverletzt.
Der Schaden am Flugzeug wurde auf 75.000 Euro geschätzt.
Der Schaden am Flugzeug wurde auf 75.000 Euro geschätzt.
Kräfte der Feuerwehr und Polizisten richteten das Flugzeug wieder auf, ...
Kräfte der Feuerwehr und Polizisten richteten das Flugzeug wieder auf, ...
... um die Ursache für den Absturz genauer zu erforschen.
... um die Ursache für den Absturz genauer zu erforschen.

An der Bundesstraße 173 zwischen Naundorf und Niederschöna legte der 67-Jährige eine Notlandung hin. Dabei brach das Bugrad weg und die 15 Jahre alte einmotorige Maschine überschlug sich, wie die Polizei Chemnitz am Sonntag mitteilte.

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Der 67 Jahre alte Pilot blieb bei der Bruchlandung unverletzt. Der Schaden am Flugzeug wurde auf 75.000 Euro geschätzt. (szo/dpa)