Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Aufklären, aber richtig beim Kreissportbund SOE

Die aktuellen Vorwürfe können das Image der ehrenamtlichen Organisation beschädigen. Worauf es jetzt ankommt. Ein Kommentar von Domokos Szabó.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Daniel Förster

Dass die Lage ernst ist, haben einzelne Verantwortliche beim Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erkannt. Die Vorwürfe reichen von der ominösen Nachbesetzung des Geschäftsführerpostens über fragwürdige private Nutzung von Dienstautos bis hin zur Zweckentfremdung von öffentlichen Zuschüssen, die für den Breitensport vorgesehen waren. Auch wenn die Behauptungen noch im Detail zu prüfen sind, können sie das Image der größten ehrenamtlichen Organisation im Landkreis beschädigen.

Ihre Angebote werden geladen...