merken
Pirna

Betrügerinnen legen 72-Jährigen rein

Für ein Spielzeug bezahlte ein Pirnaer viel Geld.

Symbolfoto
Symbolfoto © Archiv/SZ/Uwe Soeder

Ein 72-Jähriger wurde am Sonnabendmittag Opfer von Betrügern. Der Rentner wurde am Varkausring im Pirnaer Ortsteil Sonnenstein von zwei Täterinnen in einem schwarzen Cabrio angesprochen und in ein Verkaufsgespräch verwickelt. Die Frauen behaupteten, Benzingeld zu benötigen. Aus diesem Grund wollten sie für 300 Euro eine Kamera verkaufen.

Weiterführende Artikel

Dresdner Polizei warnt Radfahrer

Dresdner Polizei warnt Radfahrer

Die Beamten beenden ihre Kontrollaktion des Auto- und Fahrradverkehrs in Dresden. Regelverstöße können auch für Radfahrer teuer werden. Eine Übersicht.

MDR: "Polizeiruf 110" in Gebärdensprache

MDR: "Polizeiruf 110" in Gebärdensprache

Erstmals wird der Krimi aus Halle für Gehörlose übersetzt. Zwei Dolmetscherinnen stellen sich der schwierigen Herausforderung.

Polizei fasst Totschläger auf der B178

Polizei fasst Totschläger auf der B178

Der Serbe hat sich während der Kontrolle bei Großhennersdorf zunächst als Ungar ausgegeben. Doch die Lüge flog schnell auf. Es war nicht sein einziges Vergehen.

Das Opfer ließ sich nach Polizeiangaben auf den Handel ein. Der Rentner hob von einem nahegelegenen Geldautomaten die geforderte Summe ab und übergab das Bargeld für die Kamera. Im Nachgang stellte sich diese jedoch als Spielzeug heraus, teilt die Polizei mit. (SZ)

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Mehr zum Thema Pirna