Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freischalten Freischalten Pirna
Merken

Dieser Rennwagen aus Pirna fährt ohne Benzin und Strom

Die Mitglieder der AG Wasserstoff am Pirnaer Berufsschulzentrum belegen den ersten Platz bei einem nationalen Rennen. Jetzt soll es nach Kalifornien gehen.

Von Mareike Huisinga
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Pirnaer Berufsschüler haben zusammen mit ihrem Lehrer ein Modellauto mit Wasserstoffantrieb gebaut:  v.l. Lehrer Daniel Rühlemann, Ricardo Kurze, Kevin Küster, Melanie Schwenke, Pascal Wiedrich und Jan Muschialik.
Pirnaer Berufsschüler haben zusammen mit ihrem Lehrer ein Modellauto mit Wasserstoffantrieb gebaut: v.l. Lehrer Daniel Rühlemann, Ricardo Kurze, Kevin Küster, Melanie Schwenke, Pascal Wiedrich und Jan Muschialik. © Egbert Kamprath

Daniel Rühlemann ist immer noch baff. "Es ist unglaublich, damit hätten wir nie gerechnet", sagt er. Der Leiter der AG Wasserstoff am Berufsschulzentrum "Friedrich Siemens" und die fünf Teammitglieder haben jetzt den sogenannten Wasserstoff Grand Prix (H2GP) im Deutschlandfinale gewonnen, der Anfang Juni in Chemnitz stattfand.

Bereits registriert? Zum Login

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu. Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG gelten die AGBs der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG. Bitte nehmen Sie zusätzlich unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.