merken
Pirna

Der Arzt, dem das DRK vertraut

Der Kreisverband Pirna hat den Allgemeinmediziner Lard Dwaronat zum neuen Verbandsarzt gewählt. Er übernimmt damit die ärztliche Leitung.

Dr. Lard Dwaronat: Hauptberuflich Hausarzt in Pirna-Copitz, ehrenamlich Kreisverbandsarzt beim DRK.
Dr. Lard Dwaronat: Hauptberuflich Hausarzt in Pirna-Copitz, ehrenamlich Kreisverbandsarzt beim DRK. © DRK Pirna

Der DRK-Kreisverband Pirna hat einen neuen Kreisverbandsarzt gewählt. Die Delegierten votierten für den Allgemeinmediziner Dr. Lard Dwaronat, er ist damit nun der ehrenamtlich tätige ärztliche Vertreter im Präsidium des DRK Pirna. 

In dieser Funktion übernimmt er die ärztliche Leitung des Verbandes, zudem berät er den Vorstand sowie die Leiter der einzelnen Gemeinschaften. Dazu zählen unter anderem der Sanitätswachdienst, die Wasserrettung, die Wohlfahrts- und Sozialarbeit sowie das Jugendrotkreuz.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Zudem wirkt Dwaronat unter anderem in der Einsatzleitung mit. Er koordiniert Ärzte bei Einsätzen vor Ort, leitet die Behandlung von Patienten und fungiert als Ansprechpartner für Ärzte des öffentlich-rechtlichen Gesundheitswesens - beispielsweise des Gesundheitsamtes oder des ärztlichen Leiters Rettungsdienst. 

"Dr. Lard Dwaronat ist ein anerkannter niedergelassener Hausarzt in Pirna. Uns verbindet eine langjährige Zusammenarbeit und ich freue mich, dass die Delegierten des DRK Pirna meinem Vorschlag gefolgt sind und ihn zum Kreisverbandsarzt gewählt haben", sagt Oliver Wehner, Präsident des DRK Pirna.

Dwaronat praktiziert hauptberuflich als Hausarzt im früheren Rathaus Pirna-Copitz an der Hauptstraße. Er hatte dort im Februar 2006 die Allgemeinmedizin-Praxis von Karin Müller übernommen. 

Mehr Nachrichten aus Pirna und Umgebung lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna