Pirna
Merken

Der Knaller: Es gibt wieder Böller und Raketen

In zwei Corona-Jahren durfte kein Feuerwerk-Zeugs verkauft werden. Nun ist das wieder möglich – und der Ansturm darauf groß.

Von Thomas Möckel
 1 Min.
Teilen
Folgen
Elke Wagner aus Nünchritz bei Riesa: Im Real-Markt in Heidenau gleich mit Silvesterfeuerwerk eingedeckt.
Elke Wagner aus Nünchritz bei Riesa: Im Real-Markt in Heidenau gleich mit Silvesterfeuerwerk eingedeckt. © Daniel Schäfer

Elke Wagner hat am Donnerstag gleich das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden: Die Frau aus Nünchritz bei Riesa war ohnehin im Heidenauer Markt „Mein Real“ einkaufen, da deckte sie sich gleich mit Feuerwerks-Utensilien ein. Sie erwarb unter anderem Raketen, eine Knaller-Batterie sowie ein Sortiment für Kinder. Nach zwei Jahren Zwangspause ist das auch wieder ohne Weiteres möglich.

In den Corona-Wintern 2020 und 2021 war der Verkauf von Feuerwerk-Zeugs verboten, nun ist es wieder im Angebot. Die Nachfrage danach ist groß, in einigen Pirnaer Discountern beispielsweise waren die Regale schon am Vormittag halb leer. Aber Obacht: Es ist nicht überall erlaubt, Raketen und Co. zu zünden. Für den Pirnaer Markt besteht am 31. Dezember und am 1. Januar ein Böllerverbot – wegen der großen Jahresabschlussparty. Dafür werden die Pirnaer um Mitternacht mit einem zentralen Höhenfeuerwerk entschädigt.