merken
PLUS Pirna

Heinemann erneut Dohmas Bürgermeister

Matthias Heinemann war der einzige Kandidat für Dohmas Spitze. Er steht für die Eigenständigkeit der Gemeinde.

Matthias Heinemann bleibt Bürgermeister der Gemeinde Dohma.
Matthias Heinemann bleibt Bürgermeister der Gemeinde Dohma. © Daniel Förster

Dohma hat gewählt. Matthias Heinemann wird weitere sieben Jahre an der Spitze der Gemeinde stehen. Insgesamt 1.631 Personen waren am Sonntag aufgefordert, den neuen Bürgermeister zu wählen. An der Wahl haben sich 642 Personen beteiligt. Es wurden 586 gültige und 56 ungültige Stimmen abgegeben. Auf Matthias Heinemann entfielen 526 Stimmen und 60 auf sonstige. Das Ergebnis ist vorläufig.

Anzeige
Nicht verpassen: Die Viterma Hausmesse für Ihr neues Wohlfühlbad
Nicht verpassen: Die Viterma Hausmesse für Ihr neues Wohlfühlbad

Vom 24. - 25. September, von jeweils 9 - 17 Uhr, findet die Viterma- Hausmesse statt. Neben der Veranstaltung vor Ort können sich Interessierte auch online zuschalten.

Matthias Heinemann ist seit 2014 Bürgermeister in Dohma. Bei der Wahl am Sonntag hatte er keinen Gegenkandidaten. Er steht vor allem für die Selbstständigkeit der Gemeinde Dohma mit den Ortsteilen Cotta A und B sowie Goes. Die Kommune bildet mit der Stadt Pirna eine Verwaltungsgemeinschaft. Weitere Themen sind der Neubau der Bahnstrecke Dresden - Prag, die nahe der Gemeinde vorbeiführt, wie auch die Stärkung der Freiwilligen Feuerwehr. (SZ/web)

Mehr zum Thema Pirna