Pirna
Merken

Feuer in Pirnaer Baustoffhandel

In einem Markt an der Zehistaer Straße brennen Werbeaufsteller und Baumaterialien - nicht der einzige Brand in der Silvesternacht.

Von Marko Förster
 1 Min.
Teilen
Folgen
Brand im Pirnaer Baumarkt: Feuerwehrleute löschen die Dämmwolle auf der Straße.
Brand im Pirnaer Baumarkt: Feuerwehrleute löschen die Dämmwolle auf der Straße. © Marko Förster

In dem Baufachhandel „Bauen+Leben“ an der Zehistaer Straße in Pirna unmittelbar neben dem Kreisverkehr Zehistaer Straße/Einsteinstraße ist am Neujahrsmorgen gegen 0.22 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Kameraden der Pirnaer Feuerwehren Hauptwache und Altstadt wurden gegen 0.30 Uhr zu diesem Brand gerufen. Auf dem Gelände des Marktes brannten ein Werbeaufsteller sowie Baumaterialien wie Noppenbahnen aus Kunststoff, Bitumenbahnen sowie Dachpappe.

Dämmwolle auf der Straße gelöscht

An einer zweiten Stelle stand Dämmwolle in Flammen. Diese wurde von den Einsatzkräften auf die Straße verteilt und dort abgelöscht. Die insgesamt 22 Feuerwehrleute löschten mit Wasser und Schaum. Die Zehistaer Straße wurde im Bereich des Baufachhandels während der Löscharbeiten komplett gesperrt. Möglicherweise wurde das Feuer durch Feuerwerkskörper ausgelöst, die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Ursache.

Darüber hinaus geriet in der Silvesternacht eine Hecke an der Otto-Walther-Straße in Pirna in Brand, in Burkhardswalde wurde in einem Garten trockenes Gras durch Feuerwerkskörper entzündet. Zudem war die Pirnaer Feuerwehr in der Silvesternacht gegen Mitternacht unter der alten Stadtbrücke in Pirna unterwegs, um ein kleineres Feuer zu löschen.