Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Bouldern statt Beten

Die Hospitalkirche in Pirna wird derzeit saniert. In dem entweihten Gotteshaus sollen Kletterer bald ihr Vergnügen haben.

Von Mareike Huisinga
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In der ehemaligen Hospitalkirche Pirna soll bald geklettert werden.
In der ehemaligen Hospitalkirche Pirna soll bald geklettert werden. © Karl-Ludwig Oberthuer

Gut eingerüstet präsentiert sich derzeit die entweihte Hospitalkirche in Pirna. Aktuell wird das Dach mit der markanten Turmuhr saniert. Außerdem realisieren Fachleute den Brandschutz im Bereich des Zwischenbaus von Ärztehaus und Kirche. Auftraggeber ist die Hospitalstiftung der Stadt Pirna als Eigentümer des früheren Gotteshauses. Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf circa 350.000 Euro, teilt Stadtsprecher Thomas Gockel mit. Diese Arbeiten sollen in diesem Jahr abgeschlossen werden. Weitere Maßnahmen an der Hospitalkirche sind im Entwurf des Haushaltsplanes der Hospitalstiftung nicht enthalten und auch derzeit nicht vorgesehen.

Ihre Angebote werden geladen...