merken
Pirna

Geibeltbad Pirna: Einmal schwimmen wie Arielle

Meerjungfrauen können am 6. November mit Flossen ihre Bahnen ziehen. Für sie ist extra ein bestimmtes Becken reserviert.

Kleine Meerjungfrauen im Pirnaer Geibeltbad: Einmal nach Herzenslust mit Flosse schwimmen.
Kleine Meerjungfrauen im Pirnaer Geibeltbad: Einmal nach Herzenslust mit Flosse schwimmen. © Archiv: Daniel Förster

Durchs Wasser gleiten mit einem besonderen Heckantrieb: Meerjungfrauen, aber auch Meerjungmänner können sich am 6. November abermals im Pirnaer Geibeltbad austoben. Von 10 bis 18 Uhr bekommen alle Nixen die Gelegenheit, mit ihren eigenen mitgebrachten Flossen im Tiefwasser zu schwimmen. Geschwommen wird mit dieser Ausrüstung ausschließlich in der Badehalle im Schwimmerbecken, es ist an diesem Tag eigens dafür reserviert. Das Benutzen von Flossen ist sonst aus Sicherheitsgründen während des normalen Badebetriebs in öffentlichen Schwimmbecken nicht erlaubt.

Anzeige
Weihnachtliche Schlemmerboxen
Weihnachtliche Schlemmerboxen

Leckerer Genuss von Korch: In Gastro-Qualität für Zuhause macht die Fachfleischerei das feine Adventsessen ohne großen Aufwand möglich.

Laut der Stadtwerke Pirna, Betreiber des Geibeltbades, sollten Arielle-Nachahmer am 6. November auf alle Fälle schon erfahren sein im Flossenschwimmen. Denn an diesem Tag findet kein Mermaiding-Kurs statt, es ist auch kein Mermaid-Trainer im Bad.

Allerdings gibt es Abhilfe: Für alle, die das Mermaiding erst erlernen oder ausprobieren wollen, werden anderweitig Mermaiding-Kurse im Geibeltbad angeboten. Termine, Preise und Voraussetzungen dafür finden sich auf der Internetseite www.geibeltbad-pirna.de/Specials/Mermaiding.

Zum Meerjungfrauen-Tag am 6. November gelten die regulären Eintrittspreise, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr zum Thema Pirna