SZ + Pirna
Merken

Pirnas erster Bücher-Kühlschrank

Schränke, Kisten, Telefonzellen, Haltestellen: Orte zum Büchertausch sind beliebt. Nun ist in Pirna-Zuschendorf ein außergewöhnlicher dazugekommen.

Von Heike Sabel
 4 Min.
Teilen
Folgen
Inge Schirm (l.) hatte die Idee zum Zuschendorfer Bücherschrank und räumt mit Margret Breusde die ersten Bücher ein.
Inge Schirm (l.) hatte die Idee zum Zuschendorfer Bücherschrank und räumt mit Margret Breusde die ersten Bücher ein. © Norbert Millauer

Er sieht aus wie ein Kühlschrank und war auch mal ein Kühlschrank, doch jetzt ist es weniger kalt in ihm und statt Käse, Milch und Joghurt liegen Bücher drin. Zuschendorf hat den ersten Bücher-Kühlschrank weit und breit. Weil Kühlschrank als Name irgendwie nicht passt, hat er einen besonderen Namen. Einen, der bis zur Eröffnung selbst für die Initiatorin geheim war.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!