merken
Pirna

Garagen in Neustadt aufgebrochen

Die Polizei schnappt in Neustadt zwei Männer, die unter Verdacht stehen, in mehrere Garagen eingebrochen zu sein. Auch Drogen wurden gefunden.

© Archiv/Marko Förster

Mehrere Garagen in Neustadt an der Maxim-Gorki-Straße sind in der Nacht zum Sonntag aufgebrochen worden. Eine Polizeistreife bemerkte gegen 0.40 Uhr einen Opel Corsa, der ohne Licht in Richtung Friedrich-Engels-Straße fuhr. Die Beamten stoppten den Wagen mit zwei Deutschen auf der Zufahrt des Garagenkomplexes.

Im Auto fanden die Polizisten neben Einbruchswerkzeug u.a. einen Kompressor und einen Handstaubsauger, die offenbar aus den Garagen stammten. Weiterhin stellten die Polizisten im Wagen eine Dose mit einer geringen Menge Crystal sicher. Der Fahrer stand nach Polizeiangaben augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Test reagierte positiv auf Amphetamine. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und leiteten ein Verfahren wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss gegen den Fahrer ein.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Beide Männer gemeinsam müssen sich darüber hinaus wegen der Einbrüche in die Garagen und des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten, teilt die Polizei mit. (SZ)

Mehr zum Thema Pirna