SZ + Pirna
Merken

Pirnaer Kneipe Trollischänke ist für viele Kummerkasten

Seit vielen Jahren betreibt Heidrun Wichmann das Lokal in Copitz. Sie hat das Ohr an den Stammgästen, die sie "ihre Jungs" nennt.

Von Mareike Huisinga
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die Trollischänke in Pirna-Copitz wird von Stammgästen gerne besucht. Erbaut wurde das Gebäude als Bahnhofsgaststätte.
Die Trollischänke in Pirna-Copitz wird von Stammgästen gerne besucht. Erbaut wurde das Gebäude als Bahnhofsgaststätte. © Karl-Ludwig Oberthür

Donnerstag, gegen 13 Uhr. Die Tür des Lokals Trollischänke in Pirna-Copitz ist weit geöffnet. Ein Fahrrad lehnt davor am Zaun. In dem Gastraum steht ein junger Mann an einem bunt blinkenden Spielautomaten. Er drückt die Knöpfe. Leise dudelt ein Schlager aus dem Lautsprecher. Die Einrichtung ist dunkel und rustikal. "Das ist auch so gewollt, es ist hier nur eine kleine Biergaststätte mit Imbissangebot", sagt Heidrun Wichmann, die an einem Tisch sitzt und Zeitung liest. Viel zu tun hat die Wirtin an diesem Mittag noch nicht. Doch das wird sich vermutlich gegen Abend ändern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!