SZ + Pirna
Merken

Graupaer Sternwarte kann künftig Gäste bewirten

Fachleute bauen gerade eine Kaffeeküche ein. Erst kürzlich wurden Sanitärräume installiert. Das war auch dringend notwendig.

Von Mareike Huisinga
 2 Min.
Teilen
Folgen
Bei klarer Sicht kann man den Nachthimmel per Teleskop in der Graupaer Sternwarte beobachten.
Bei klarer Sicht kann man den Nachthimmel per Teleskop in der Graupaer Sternwarte beobachten. © Daniel Förster

Die Sternwarte Graupa ist die einzige in der Region. Entsprechende Aufmerksamkeit bekommt der Himmels-Beoachtungsposten auch. Jetzt soll in das kleine Gebäude am Schönfelder Weg nahe der Grundschule eine Kaffeeküche eingebaut werden. Außerdem wird ein Lagerraum eingerichtet, in dem Tee, Kaffee und andere Getränke, die dann bei Veranstaltungen zum Verkauf angeboten werden, deponiert werden. Das teilt Gernot Heerde vom Verein Pro Graupa auf Nachfrage mit. Der Verein betreibt die Sternwarte in Graupa.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!