SZ + Pirna
Merken

Pirna bekommt ein neues, kleines Baugebiet

Ein Privatinvestor will eine Fläche in Alt-Rottwerndorf entwickeln. Dort soll es einmal Platz für fünf Gebäude geben. Doch erst muss anderes weichen.

Von Thomas Möckel
 5 Min.
Teilen
Folgen
Ungefähre Lage des Baugebietes in Pirna-Rottwerndorf: Platz für fünf Gebäude und ausgedehnte Grünflächen.
Ungefähre Lage des Baugebietes in Pirna-Rottwerndorf: Platz für fünf Gebäude und ausgedehnte Grünflächen. © Google Maps

Zwischen den Pirnaer Ortsteilen Alt-Rottwerndorf und Neundorf erstreckten sich einst gewaltige Gleisanlagen, auf einem früheren Haldengelände gleich neben der Hauptverkehrsstraße war 1967 ein riesiger Verladebahnhof für die Wismut entstanden. Auf der sechsgleisigen Anlage ließ das DDR-Bergbauunternehmen das per Seilbahn aus Leupoldishain herantransportierte Uranerz auf Güterwaggons verladen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!