merken
PLUS Pirna

Biergarten als Maxener Wochenendprojekt

Marion Doering hat ein besonderes Hobby. Davon profitieren auch die Besucher der Naturbühne und des Kalkofens.

Im Biergarten von Marion Doering gibt es nicht nur Bier, sondern auch Fassbrause und Eintrittskarten für die Naturbühne.
Im Biergarten von Marion Doering gibt es nicht nur Bier, sondern auch Fassbrause und Eintrittskarten für die Naturbühne. © Marko Förster

Maxens neues Zentrum liegt jetzt im Grund rund um den ehemaligen Marmorbruch. Dort, wo sich bereits die Naturbühne und der Kalkofen befinden und nun ein Biergarten dazu gekommen ist. Die Dresdnerin Marion Doering hat den Kiosk, den einst der Gartenverein baute, als "Wochenendprojekt" übernommen und ihn zum Biergarten gemacht. "Mit Sitzgelegenheiten unterm großen Sonnenschirm", sagt sie. Und nicht nur das. Neben Bier gibt es hier auch die Eintrittskarten für die Naturbühne und den Schlüssel zum Kalkofen samt Führung durch Marion Doerings Vater, wenn man Glück hat.

Anzeige
Auf in den Augusto Sommergarten!
Auf in den Augusto Sommergarten!

Vom 24. Juni bis 5. September findet am Haus der Presse der Augusto Sommergarten statt. Freuen Sie sich auf beste Unterhaltung!

Die Naturbühne hat ihre erste Vorstellung des Jahres schon hinter sich. Am 10. Juli wurde mit Peter Flache verspätet in die Saison gestartet. Immer noch führt Corona etwas die Regie, aber nicht mehr so wie voriges Jahr, als die Saison auf der Bühne ausfiel und nur in abgespeckter Form auf einem Traktoranhänger auf der Wiese oberhalb der Bühne unweit des Parkplatzes stattfand. Im Moment ist der Besuch der Naturbühne ohne Einschränkungen möglich. Eine Folge von Corona ist jedoch, dass auch dieses Jahr ein eigenes Stück der Maxener im Spielplan fehlt, weil sie keine Zeit zum Proben hatten. Beginnen die doch in der Regel schon Ende des vergangenen Jahres. Und da war überhaupt nicht absehbar, was dieses Jahr wird.

Acht bekannte Gäste auf der Naturbühne

Noch acht Veranstaltungen sind bis Ende August auf der Naturbühne geplant. Es sind die Gäste, die auf der Bühne schon fast wie zu Hause sind. Die Bierhähne zum Beispiel, die Herkuleskeule, Daphne Deluxe und die Comödie Dresden.

Der Biergarten von Marion Doering ist nicht der größte und man läuft auch nicht einfach so daran vorbei, aber der kleine "Umweg" lohnt sich. Rund 200 Meter sind es vom Parkplatz. Für Leute, die nicht so gut zu Fuß sind, gibt es zwei Parkplätze. Doch die sollten wirklich denen vorbehalten sein, die nicht laufen können.

Mehr zum Thema Pirna