merken
Pirna

Gottleuba: Dieses Wochenende auf der Parkbühne

Zwei Tage, drei Veranstaltungen für Kleine und Große: Der Kulturverein sorgt für ein Programm auf der Bühne, die eigentlich gar keine ist.

Uwe Becker (l.) und Christian Helm sind zwei aus dem Kulturverein, die ab und zu auch auf der Parkbühne zu erleben sind.
Uwe Becker (l.) und Christian Helm sind zwei aus dem Kulturverein, die ab und zu auch auf der Parkbühne zu erleben sind. © Egbert Kamprath

Der Kulturverein Bad Gottleuba-Berggießhübel scheint jetzt alles nachholen zu wollen, was in den vergangenen Monaten nicht möglich war. Am 9. und 10. Juli gibt es gleich drei Veranstaltungen auf der Parkbühne am Gottleubaer Schwanenteich.

Los geht es mit "Ziganimo" am Freitag, 19 Uhr. Der Name steht für drei Männer, vier Instrumente und ein Programm im Zeichen des 400. Geburtstages des französischen Dichters Jean de La Fontaine. Einige seiner bekannten Fabeln hat die Band charmant vertont.

Anzeige
Erfrischung für jeden Geschmack
Erfrischung für jeden Geschmack

Mit Armaturen der Firma Quooker fließt das Wasser auf Wunsch heiß, kalt, mit Sprudel oder ohne. Im Küchenzentrum Dresden berät man gern dazu.

Am Sonnabend werden ab 15 Uhr wieder Kindergarten- und Grundschulkinder zu einer kunterbunten Mitmachshow mit Musik, Tanz und lustigen Geschichten erwartet. Diesmal mit Meister Klecks & Spaßimir. Sie spielen und gestalten gemeinsam mit den Kindern kleine Geschichten. Bei Tänzen und Liedern sind alle zum Mitmachen eingeladen.

Ab 19 Uhr kommen die Großen auf ihre Kosten. Dann spielt unter dem Motto „Alle Mann an Bord“ das Trio Blue Alley Evergreens. Uwe Becker wird Anekdoten zu den einzelnen Stücken erzählen und Gedichte von Lene Voigt, Wilhelm Busch und Kurt Tucholsky sprechen.

Einritt frei, Spenden erwünscht

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Spenden sind erwünscht und sollen für weitere Veranstaltungen genutzt werden. Gefördert werden diese drei Veranstaltungen durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Für Regen- oder Sonnenschutz ist selbst zu sorgen, bei starkem Regen fallen die Veranstaltungen aus.

Der Kulturverein hat die über viele Jahre unbeachtete Bühne im vergangenen Jahr wieder entdeckt und erste Veranstaltungen organisiert. Nach und nach soll sie erweitert werden und auch wieder ein Podium erhalten.

Mehr zum Thema Pirna