merken
Pirna

Neues Domizil für Kulturverein

Nach vier Jahren am Dohnaer Markt zieht der Verein nun auf die Burgstraße. Nicht ganz freiwillig.

Vom Markt auf die Burgstraße: Hier richtet sich jetzt der Kulturverein ein.
Vom Markt auf die Burgstraße: Hier richtet sich jetzt der Kulturverein ein. © Daniel Schäfer

Was war der Dohnaer Kulturverein froh, als er vor vier Jahren von der Stadt die Räume am Markt 6 erhielt. Trotzdem zieht er nun um. Ab 1. November befindet sich das Domizil des Vereins auf der Burgstraße 5 in den vorher von einer Logopädie genutzten Räumen. 

Der Grund: Die Stadt hat das Haus am Markt verkauft. Der neue Eigentümer plant eine Sanierung, sagt Bürgermeister Ralf Müller (CDU). Deshalb wurden dem Verein neue städtische Räume angeboten, für die ebenfalls wieder günstige Mietkonditionen gelten. 

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Für den Verein mit inzwischen rund hundert Mitgliedern und sieben Arbeitsgruppen ist der Umzug eine Herausforderung. "Doch danach sind wir wieder da", sagt Vorsitzende Ingrid Trute. Auch wenn der Umzug nicht ganz freiwillig ist, ist der Verein mit der Alternative zufrieden. 

Mehr Nachrichten aus Pirna und Dohna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna