Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Pirnas anständige Lieder gehen in die vierte Runde

Aus einer Aktion von Peter Lippert im Corona-Frühjahr 2020 wurde eine Reihe, deren Anliegen aktuell bleibt. Am 22. April geht "Kultur für alle" wieder los.

Von Heike Sabel
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Peter Lippert und seine Gitarre: Jetzt noch zu Hause, doch ab 22. April auch wieder bei der vierten Auflage seiner "anständigen Lieder".
Peter Lippert und seine Gitarre: Jetzt noch zu Hause, doch ab 22. April auch wieder bei der vierten Auflage seiner "anständigen Lieder". © Foto: Karl-Ludwig Oberthür

Zehn Termine sind es geworden. "Bissl viel", sagt Peter Lippert. Eigentlich sollten es weniger sein. Doch dann habe es sich so ergeben, sagt der Organisator der Pirnaer "Kultur für alle"-Reihe. Dass es mal eine Reihe wird, war im Frühjahr 2020 nicht absehbar. Nun aber hat sie sich etabliert. Während Lippert die ersten Konzerte im Wesentlichen allein bestritt und nach und nach andere Künstler der Region dazu kamen, wollen nun immer mehr mitmachen. Auch das ein Grund für die zehn Veranstaltungen, die zwischen dem 22. April und dem 16. September stattfinden werden. Dabei sind vertraute Gesichter und Stimmen, aber auch wieder neue.

Ihre Angebote werden geladen...