merken
Pirna

Premiere für Buch über Rolf Hoppe

Josephine Hoppe stellt den Band, der an die Ausstellung zu Hoppes 85. auf dem Weesenstein angelehnt ist, im Hoftheater vor.

Josephine Hoppe (Mitte), Thomas Morgenroth (links, schrieb die Texte) und Sylvia Tietze (rechts, gestaltete das Buch) erinnern in "Rolf Hoppe - ein Schauspielerleben" an den Dresdner Schauspieler.
Josephine Hoppe (Mitte), Thomas Morgenroth (links, schrieb die Texte) und Sylvia Tietze (rechts, gestaltete das Buch) erinnern in "Rolf Hoppe - ein Schauspielerleben" an den Dresdner Schauspieler. © Marko Förster

Mit einem halben Jahr Verspätung wegen der Restriktionen im Zuge der Corona-Pandemie gibt es diesen Sonnabend eine Buchpremiere im Hoftheater Dresden-Weißig. Sie ist dem 2018 verstorbenen Prinzipal Rolf Hoppe gewidmet. Am Nikolaustag 2020 wäre er 90 geworden. Aus diesem Anlass hat seine Tochter Josephine Hoppe den reich bebilderten Band „Rolf Hoppe – ein Schauspielerleben“ herausgegeben.

Das Buch ist an die Ausstellung zu Hoppes 85. Geburtstag auf Schloss Weesenstein angelehnt, für die der Tharandter Journalist Thomas Morgenroth die Texte schrieb und zur Eröffnung die Laudatio auf den Schauspieler hielt. Das Buch vereint diese Beiträge, ergänzt um ein Schlusskapitel und um Übersichten zu Filmen, Theaterstücken und Hörbüchern, in und bei denen Rolf Hoppe mitwirkte.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Josephine Hoppe wird das Buch, das bereits seine zweite Auflage erlebte, am 12. Juni ab 20 Uhr im Hoftheater vorstellen und dazu auch den Autor befragen. (SZ/th)

https://www.hoftheater-dresden.de/

Mehr zum Thema Pirna