merken
PLUS Pirna

Sommer-Open-Air an der Elbe in Pirna

Das Tom-Pauls-Theater und das Q24 haben einen „KulturAugust“ geplant. Karten gibt es ab Dienstag.

Sie freuen sich auf das erste Sommer-Open-Air an der Elbe in Pirna (v.l.): Tom Pauls, Thomas Gischke und Gert Lorenz.
Sie freuen sich auf das erste Sommer-Open-Air an der Elbe in Pirna (v.l.): Tom Pauls, Thomas Gischke und Gert Lorenz. © Daniel Schäfer

Die Sonne wärmte den Pirnaer Marktplatz, die Temperaturen kratzten an der Zwanzig-Grad-Marke – das Wetter schien wie bestellt, als Tom Pauls und Thomas Gischke am Mittwoch die Pläne ihrer Häuser für das erste Sommer-Open-Air an der Elbe in Pirna vorstellten. Der eine für das Tom-Pauls-Theater, der andere für die Kleinkunstbühne Q24. Die beiden Männer standen im Schatten vor dem Peter-Ulrich-Haus und schienen gut gelaunt. In der Kulturszene ein eher seltenes Ereignis in diesen Tagen der staatlichen Verbote.

Die Lage sei prekär, räumte Pauls ein, „aber wir wollen nach vorn gucken.“ Angeregt von einem Interview mit dem Musiker Uwe von Schroeter zum Q24 in der Sächsischen Zeitung, der dort ein Open-Air ins Spiel brachte, bahnte Pauls nach zehn Jahren die erste Zusammenarbeit der beiden benachbarten Veranstalter an. „Warum tun wir uns nicht zusammen?“, fragte er, und das fragte sich der Verein Q24 auch. Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke sicherte sofort jede Unterstützung zu – angefangen vom Standort auf städtischem Grund bis hin zur Schaffung von Anschlüssen an Strom, Wasser und Abwasser.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

17 Veranstaltungen im August

Es blieb nicht bei leeren Worten, wofür sich Tom Pauls ausdrücklich bei der Stadt bedankt, sodass am 5. August auf der Elbwiese hinter dem Zwinger der erste „KulturAugust“ beginnen könnte, sofern die Restriktionen im Zuge der Corona-Pandemie es zulassen. Insgesamt 17 Veranstaltungen sind bis Ende August geplant, acht vom Tom-Pauls-Theater, neun vom Q24. Tom Pauls will selbst mit sechs verschiedenen Programmen auf der Bühne stehen, unter anderem mit dem Zwinger-Trio, als Ilse Bähnert, mit dem Rainer-Vothel-Trio, mit Beate Laaß und dem Freddie-Ommitzsch-Studio-Ensemble, in dem seine Söhne Max und Felix spielen.

Die Kleinkunstbühne setzt auf ihre bewährte Mischung aus feiner populärer Musik, hat unter anderem die Stern-Combo Meißen, Bell, Book & Candle, die Zöllner, Starfucker und Thomas Stelzer eingeladen. Kabarettist Peter Flache aus Maxen gibt mit „Ein Kessel Flaches“ am 29. August den Rausschmeißer. Zwei Veranstaltungen werden bei freiem Eintritt angeboten, ein großes Kinderprogramm und ein Familienkonzert mit dem Freitaler Liedermacher Whysker. Ansonsten bewegen sich die Eintrittspreise zwischen 24 und 26 Euro.

Alle Einnahmen für die Künstler

Der Verkauf der Eintrittskarten soll nächsten Dienstag starten. „Wir rechnen mit jeweils 300 Leuten“, sagt Pauls. „Wir sind aber auch flexibel, wenn die Umstände es erfordern.“ Es soll auch eine „schöne“ Gastronomie geben und ein VIP-Zelt, das zum Beispiel Unternehmen buchen könnten. Die Einnahmen, betont Pauls, sollen vorrangig an die Künstler gehen. Die Kosten für Technik und Infrastruktur oder auch Werbung sollen deshalb Sponsoren übernehmen. „Da sind wir guter Hoffnung“, sagt Wirtschaftsprüfer Thomas Gischke, Vorsitzender des Vereins Q24, der mit seiner Kanzlei schon lange die Kleinkunstbühne finanziell unterstützt. Die DDV-Mediengruppe, in der die Sächsische Zeitung erscheint, sitzt mit dem Veranstaltungsportal Augusto bereits mit im Boot.

Weiterführende Artikel

Pirna: Hier gibt's Karten fürs Open-Air

Pirna: Hier gibt's Karten fürs Open-Air

Kabarettist Tom Pauls, sein Theater und die Kleinkunstbühne Q 24 planen im Sommer Großes an den Elbwiesen in Pirna. Am Dienstag startet der Ticketverkauf.

„Das Sommer-Open-Air könnte eine Tradition für Pirna werden“, sagt Vorstandsmitglied Gert Lorenz. Dafür müsste es natürlich erst einmal stattfinden. Und was im August sein wird, ist ungewiss.

Tickets gibt es in allen SZ-Treffpunkten und DDV-Lokalen, im Tom-Pauls-Theater und im Q24.

Mehr zum Thema Pirna