merken
PLUS Pirna

Landeskirche ernennt neue Pirnaer Superintendentin

Die Theologin Brigitte Lammert wird neue leitende Geistliche im Kirchenbezirk Pirna. Ihr Amt tritt sie am 1. Januar 2022 an.

Eindeutiges Votum: Brigitte Lammert wurde bereits im Juni von der Pirnaer Kirchenbezirkssynode zur neuen Superintendentin gewählt.
Eindeutiges Votum: Brigitte Lammert wurde bereits im Juni von der Pirnaer Kirchenbezirkssynode zur neuen Superintendentin gewählt. © Daniel Förster

Brigitte Lammert, derzeit noch Pfarrerin in Ebersbach-Neugersdorf und Pfarramtsleiterin des Kirchspiels Oberes Spreetal, wird neue Superintendentin des Kirchenbezirks Pirna.

Nach ihrer Wahl durch die Kirchenbezirkssynode am 21. Juni sowie einem Votum der Ortsgemeinde hat die Kirchenleitung der sächsischen Landeskirche die 49-jährige Theologin jetzt zur neuen leitenden Geistlichen ernannt.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Neben dieser Funktion hat Brigitte Lammert dann auch eine Pfarrstelle in Pirna inne.

Posten war lange vakant

Sie wird ihr neues Amt am 1. Januar 2022 antreten. Landesbischof Tobias Bilz wird sie dann in einem Gottesdienst am 23. Januar in der Pirnaer Stadtkirche St. Marien offiziell in das Amt einführen.

Brigitte Lammert folgt damit auf die frühere Superintendentin Uta Krusche-Räder, die im Juni 2020 in den Ruhestand verabschiedet wurde. Seither war die Stelle vakant. Zunächst blieb auch unklar, ob diese Stelle überhaupt wieder besetzt wird.

Letztendlich entschied aber die Landeskirche, dass es für den Kirchenbezirk wieder eine Superintendentin geben soll.

Damit hat auch der Kirchenbezirk Pirna in seiner jetzigen Form zunächst weiter Bestand.

Erfahren in verschiedenen Kirchenämtern

Brigitte Lammert wurde 1972 in Görlitz geboren und studierte nach dem Abitur evangelische Theologie in Leipzig.

2003 übernahm sie die Pfarrstelle in Neugersdorf. Seit 2003 ist sie auch Mitglied der Kirchenbezirkssynode, seit 2009 auch gewähltes Mitglied des Kirchenbezirksvorstandes.

Seit 2011 fungiert Brigitte Lammert darüber hinaus als stellvertretende Superintendentin des Kirchenbezirks Löbau-Zittau. Und seit 2020 ist die gewähltes Mitglied der 28. Landessynode.

Die Theologin ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Mehr zum Thema Pirna