SZ + Pirna
Merken

SOE: Mehr Arbeitslose in der Tourismusbranche

Im November ist die Arbeitslosigkeit im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge angestiegen. Das hat mit der Jahreszeit zu tun. Aber nicht nur.

Von Katarina Gust
 3 Min.
Teilen
Folgen
Zahlen zum Arbeitsmarkt im November in der Sächsischen Schweiz und dem Osterzgebirge.
Zahlen zum Arbeitsmarkt im November in der Sächsischen Schweiz und dem Osterzgebirge. © Arbeitsagentur Pirna

Der Arbeitsmarkt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wird saisonbedingt instabiler. Das belegt die aktuelle Statistik der Pirnaer Arbeitsagentur. Die Arbeitslosenquote liegt zwar auch im November bei unverändert 4,8 Prozent. Die absolute Zahl der Männer und Frauen ohne Job ist jedoch etwas gestiegen. In der Region sind derzeit 6.107 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 77 Personen mehr als vor einem Monat.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!